Freifunk

 

Seit gestern gibt es im Wasen in der Flüchtlingsunterkunft WLAN. Für die dort lebenden Flüchtlinge war es eine große Freude, besonders für die Kinder und Jugendlichen. So ist der Kontakt "nach außen" viel einfacher und unkomplizierter.

8 Acess Points für flächendeckendes WLAN wurden von unserem ehrenamtlichen Mitarbeiter Ben aufgehängt. Die Stad Besigheim hat sich auf Anraten von Ben für die "Freifunk"-Lösung entschieden, es wird ein offenes und freies WLAN zur Verfügung gestellt. Der Internet Verkehr wird über das Freifunk Netz ausgeleitet, die Stadt trägt so keine Risiken für das Surfverhalten der Flüchtlinge. Das WLAN ist offen und ohne Passwort, sodass sich jeder verbinden kann. Gestern Abend waren 7 Personen sofort online!

Mehr Info zu Freifunk Stuttgart gibt es hier: www.freifunk-stuttgart.de