Start der Sozialarbeiter

Seit Anfang Juni haben die beiden neuen Sozialarbeiter in Besigheim ihre Arbeit aufgenommen, vergangene Woche trafen sich Mitarbeiter unseres Lenkungskreises mit ihnen. Frau Fischer ist zuständig für die Anschlussunterbringung der Flüchtlinge hier in Besigheim, Herr Ndibe für die Erstunterkunft des Landkreis Ludwigsburg. Beide Sozialarbeiter haben unsere bisherige Arbeit für die hier lebenden Flüchtlinge sehr gewertschätzt. Frau Fischer und Herr Ndibe werden mit Beginn ihrer Arbeit wesentliche Bestandteile der "lebensweltlichen Versorgung" übernehmen und gemeinsam mit den Hauptamtlichen Mitarbeitern die Integrationsarbeit intensivieren, sodass wir vom Freundeskreis nun mehrheitlich nur unterstützend tätig sein werden. Die intensive Art der Betreuung, die wir bis jetzt mit den hier lebenden Flüchtlingen haben, wird in Zukunft nicht mehr so zu leben sein. Hier wird sich das Ressort Paten neu orientieren und eine gute Regelung für alle finden. Mit der großen Zahl der erwarteten Flüchtlinge soll es in Zukunkt in die Richtung gehen, dass die Haupt- und Ehrenamtlichen viele Pflichtaufgaben anstoßen, die dann von den Flüchtlingen selbst geleistet werden.

Die Belegung der Flüchtlingunterkunft kommt nur sehr schleppend voran. Im Moment lebt nur eine Familie tagsüber dort. Nachts alleine fürchtet sich die Familie. Für diese Woche sind 9 weitere Flühtlinge in der Erstunterkunft angekündigt, weitere Einweisungen erfolgen sehr kurzfristig ein bis zwei Tage vor Einzug.