Erste Stammtischrunde

 

14 Mitglieder kamen zu unserem ersten Stammtisch in den Hirsch ins Stüble. In kleiner Runde konnten wir uns über den aktuellen Stand, neueste Ideen und Entwicklungen austauschen. Im Ressort Sprachkurse gibt es in Besigheim zwei Sprachkurse, zur Zeit mit insgesamt 14-16 Teilnehmern mit persisch, arabisch, albanisch, urdu oder italienischem Sprachhintergrund. Teilweise sind die Teilnehmer hochmotiviert und haben ein persönliches Interesse am guten und schnellen Erlernen der deutschen Sprache, um beruflich durchzustarten, zu studieren, sich möglichst schnell zu integrieren. Ab Juni ist geplant, nachmittags ab 14:00 Uhr freies Lernen und Üben im Wohnheim einzuführen, um die Flüchtlinge an eine hiesige Tagesstrukur heranzuführen. Morgens Unterricht - nachmittags Aufarbeit. Erfreuliches gibt es aus dem Ressort Arbeit- und Berufsorientierung zu berichten: Ab Juni gibt es die Möglichkeit, die Werkstatt der Werk- und Realschule Besigheim mit zu benutzen. Hier können die Flüchtlinge unter Anleitung erste Erfahrungen mit Holz, Metall, Elektrik oder Elektronik machen, um sich erste berufliche Orientierung zu verschaffen. Ziel ist ja, die Flüchtlinge möglichst schnell in ein Praktikum oder einen Beruf zu führen. Im Moment werden vom Ressort Arbeits- und Berufsorientierung drei Flüchtlinge aus Syrien und Pakistan betreut.

Auch im Ressort Behörden und Rechtsfragen hat sich die Zusammenarbeit  mit dem Landratsamt, der Ausländerbehöde und dem Jobcenter positiv entwickelt. Durch den konstanten Ansprechpartner in diesem Ressort ist eine vertrauensvolle Basis geschaffen, um die Fragen und Anliegen der Flüchtlinge mit den Behörden schnellstmöglich zu regeln.

So ein Stammtsich ist eine gute Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen. Wir wollen uns ab jetzt regelmäßig immer am letzten Dienstag im Monat treffen. Der nächste Stammtisch ist am 28. Juni 2016.